Berta Villarino Cirici - Spanish Web Site


Direkt zum Seiteninhalt

Catalunya

Katalanische Welt

Haben Sie während ihres Urlaubs an der Costa Brava gemerkt, dass spanische Symbole, wie ein Stier oder eine Windmühle, für die Katalanen fremd sind?
Wussten Sie, dass Stierkämpfe in Katalonien seit 2012 verboten sind?
Wussten Sie, dass in Katalonien sowohl Katalanisch als auch Spanisch offizielle Sprachen sind?
Kennen Sie sich mit der komplexen katalanischen Realität aus?

Katalonien bietet eine wunderschöne und einzigartige Kultur, die noch für viele im Ausland unbekannt ist. Im zweisprachigen Katalonien haben die Menschen viele geografische Herkünfte. Schon immer sind durch das Mittelmeer - und angezogen von der industriellen Revolution seit dem 19. Jahrhundert - Menschen nach Katalonien immigriert. Überraschungsweise hat diese kulturelle Mischung die katalanische Identität sogar verstärkt. Katalane zu sein ist etwas worauf man sich stolz fühlt und jeder ist ein Katalane, der sich als Katalane fühlt, "
és un sentiment".


Diese Identität zeigt sich auf viele Arten, ob allerdings alle diesen Stolz einer besondere Identität teilen, geht über die Politik hinaus. Sie erkennt man an den einzigartigen Menschen-Türme, die Berge in Montserrat, der Sardana-Tanz, die katalanische Küche, die Arkitektur des Modernismus, der Surrealismus von Dalí, und selbst der FC Barcelona, der mehr als ein Fußball Club sein soll. Dies sind nur kleine Beispiele diese besonderen Kultur.

Heutige Lage:
Die zweisprachige katalanische Gesellschaft war nie leicht zu verstehen, denn sie ist sehr plural und unterschiedlich. Am 11. September 2012 gingen 1,5 Milionen Menschen auf die Straße, um Selbstständigkeit für Katalonien zu forden. Seit diesem Tag - bedingt auch durch die harte Wirtschaftskrise - ist das Zusammenleben mit Spanien schwieriger denn je und das Thema ein Dauerbrenner in den Medien und auf der Straße.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü